Nachrichten

Schäferstadtkönigin inthronisiert

Erste Hungener Schäferstadtkönigin inthronisiert

Stadtmarketing Hungen inthronisiert die erste Hungener Schäferstadtkönigin

Im Rahmen des Brunnenfestnachmittags zum Abschluss der Europawoche in Hungen organisierte das Stadtmarketing Hungen wie jedes Jahr den bunten Nachmittag mit Bühnenprogramm. Zum Glück war der Gewitterschauer vorbei und so konnte Britta Ronthaler vom Stadtmarketing Hungen e.V. gemeinsam mit Bürgermeister Wengorsch und dem Kreistagsvorsitzenden Karl-Heinz Funck den Nachmittag offiziell und pünktlich unter fast blauen Himmel eröffnen.

Wie immer war ein buntes Bühnenprogramm organisiert worden.  So traten das Jugendorchester der Freiwilligen Feuerwehr Villingen, die Jugendballetgruppe des Tanzclubs Blau-Geld, die Kinder-Showtanzgruppe „Sprinkles“ des HCV Hungen und die Aroha Fitnessgruppe auf. Zauberer Tomani unterhielt mit seinen Kunststücken vor allem die kleinen Besucher, die sich dicht an die Bühne drängten. Der gemischte Chor Liederkranz Hungen und Frohsinn Steinheim  beendeten das bunte Unterhaltungsprogramm und leiteten mit einem Schäferlied die Inthronisation der neuen Hungener Schäferstadtkönigin ein, die würdig von Bürgermeister Rainer Wengorsch und Karl-Heinz Funck gemeinsam mit Hütehund Maja auf die Bühne geleitet wurde.

Die Brunnenkönigin Lea I wurde von Britta Ronthaler aus ihrer 2-jährigen Amtszeit mit einem Schäferstadtgutschein und Blumenstrauß verabschiedet, bevor Schäferstadtkönigin Franziska I ihre Krone aufgesetzt bekam. Sie wird ebenfalls für die Amtszeit von 2 Jahren die Stadt Hungen auf Festen nah und fern repräsentieren und vor allem die Schäferei und die Hungener Sehenswürdigkeiten im Fokus haben. Hierfür ist sie perfekt geeignet, war Franziska I – mit bürgerlichem Namen Franziska Storch – doch ehemalige Auszubildende des Hungener Stadtschäfers Ralf Meisezahl und ist nach wie vor als Schäferin tätig und damit der Schäferei eng verbunden. Wer könnte also das Thema Schäferstadt besser vertreten als sie und daher war die Wahl, die das Stadtmarketing Hungen hier treffen musste, leicht.  Als Inthronisationsgeschenk erhielt sie neben einem Blumenstrauß einen Gutschein des Fotostudios Nora Schmidt aus Hungen.

Der Nachmittag wurde im Übrigen bereichert durch den Luftballonkünstler Massimo, der abseits der Bühne das Publikum unterhielt und durch Kinderschminken, was derart gut angenommen wurde, dass Jenny Stumpf und Sabrina Fruchtig bis nach 20 Uhr beschäftigt waren, bevor die Tanzband SUNBOW bis spät in den Abend für Unterhaltung sorgte.

Zurück

Kontakt

Stadtmarketing Hungen e.V.
Untertorstraße 13
35410 Hungen

Ansprechpartner:
Martina Beele-Peters
Britta Ronthaler

06402 - 52 89 819

Öffnungszeiten

Dienstag:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
09:00 - 12:30 Uhr