Neuigkeiten

Ein neues Projekt in Zusammenarbeit von Stadtmarketing Hungen und Kulturzentrumsverein Hungen startet am Freitag den 3. Februar 2023 um 16.00 Uhr im Kulturzentrum „Alte Grundschule (Am Zwenger 8, Hungen).
Die zum 50jährigen Jubiläum der Großgemeinde Hungen in 2021 erschienene Stadtchronik wird in mehreren Terminen im Erzählcafé vorgestellt. Diesmal mit einem Beitrag zum gescheiterten Vorhaben von vor 36 Jahren, verstrahltes Molkepulver im früheren Moha-Milchwerk zu dekontaminieren.

Nachdem bereits im letzten Herbst - zum coronabedingt lange vermissten Erzählcafé - zur Freude seiner Fans ein erstes Mal wieder eingeladen worden war, wollen die beiden Vereine mit der nächsten Veranstaltung ein Kooperationsprojekt beginnen. „Hungenerinnen und Hungener und allen Interessierten die kostbaren und spannenden Inhalte der Stadtchronik näherbringen“, so das Ziel der Veranstaltungsreihe, wie es die beiden Vorsitzenden Dr. Julia Marterer-Stingl und Klaus Holler beschreiben.

Aus aktuellem Anlass sammelte die Ukrainehilfe der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Langgöns Kerzen und Wachsreste für die Ukraine, wo vor Ort Büchsenlichter hergestellt werden. Das Stadtmarketing Hungen hat diese Sammlung unterstützt und zu Spenden in der letzten Woche aufgerufen.

Die Resonanz war enorm und so konnten am Samstag drei beladene Autos mit Kisten voller Kerzen und Wachsresten sowie einigen andern Hilfsgütern die Fahrt nach Langgöns antreten, von wo sie der nächste Hilfstransport nach Borispol (Gebiet Kiew) und Korosten (Gebiet Schytomyr) bringt. Aus diesen gesammelten Kerzen und Wachsresten werden von engagierten Menschen vor Ort „Büchsenlichter“ gefertigt – eine alternative kleine Heizquelle zum Aufwärmen und Kochen.

Das Stadtmarketing Hungen sagt daher DANKE an alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch Firmen und Gruppen, die diese Sammlung unterstützt haben. Danke auch an den Penny Markt Hungen, den REWE Markt Nies Hungen und die Bücherei, die sich als Sammelstellen zur Verfügung gestellt haben.

Unser Projekt wird zum Schäferfest am Wochenende 26.-29. August abgeschlossen - wir hoffen aber, dass viele von den Schäfchen im Stadtbild sichtbar bleiben.

Unser Dank geht an alle, die teilgenommen haben: Die Geschäfte und Gewerbetreibenden in der Innenstadt, die die Bilder der Staufenberger Fotosenioren ausgestellt haben. Die Ideen einzelner Gewerbetreibenden und Gastronomen, die eigene Kreationen erstellt haben. Danke an die Privatleute mit ihren Ideen am eigenen Haus und Dank an die Schulen, Kindergärten, Kindergruppen und Vereine für ihr Engagement. In der Presse wurden alle genannt und am Sonntag gegen 10 Uhr vor dem Schäferlauf auf dem Sportplatz wird es eine kleine Verlosung unter allen Projektbeteiligten geben.

Glücksfeen sind Bürgermeister Rainer Wengorsch und unsere 1.Vorsitzende Dr. Julia Marterer-Stingl.

 

Unsere Sponsoren

Projektpartner

Projektbeteiligte

Ihre Unterstützung


Werden Sie Mitglied, Projektpartner oder Projektbeteiligter im Stadtmarketing Hungen und helfen Sie mit, Ihre Stadt attraktiver zu machen!

Dabei sein!

Kontakt


Stadtmarketing Hungen e.V.
Untertorstraße 13
35410 Hungen

Ansprechpartner:
Dr. Julia Marterer-Stingl (1. Vorsitzende)
Martina Beele-Peters (Stellv. Vorsitzende)

06402 - 52 89 819


Bitte beachten Sie:
Unser Büro ist nicht immer besetzt.
Persönlich treffen Sie uns in der Regel zu den unten genannten Öffnungszeiten an.
Darüberhinaus sind wir auch telefonisch oder per Mail für Sie erreichbar:
0177 7580776 (Julia Marterer-Stingl)
0160 91888950 (Martina Beele-Peters)
oder info@stadtmarketing-hungen.de

Dienstag:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
09:00 - 12:30 Uhr